Deutsch

Dokumentationszentrum der Schlacht am Trasimeno und Hannibal “Giancarlo Susini”

Nach mehr als 2235 Jahren werden die Ereignisse der Schlacht am Trasimeno in den Räumen des Museums wiederbelebt. Dort ist es möglich sein wird, die historischen Ereignisse in dem Gebiet rund um den See zu entdecken. Und auch mehr zu erfahren über das Terrotorium, in dem sie stattgefunden hat.

Texte, Infografiken und Multimedia laden die Besucher ein, an der Geschichte teilzunehmen. Der Rundgang mündet in einem 4D-Raum, in dem die Schlacht mit 3D-Grafik und multisensorischen Effekten wiederbelebt wird.

Das Museum präsentiert die wichtigsten Informationen über Schlacht anhand der Trasimeno-Studien. Dazu kommen archäologische, geologische und geographische Inhalte, immer mit moderner, multimedialer Museumspädagogik.

Sie finden Details über die archäologische Karte des nordöstlichen Gebietes des Trasimeno, und auch die wichtigsten Theorien über die epische Schlacht und über die großen Schlachten des Zweiten Punischen Krieges.

Die Ausstellung und das Museum befinden sich in einem Flügel des “Palazzo del Capra”, in dem Professor Giancarlo Susini zwischen 1959 und 1960 seine Studien über die Schlacht am Trasimeno begann. Der Palast, von dessen Gärten man auf die Ebene des ehemaligen Schlachtfelds blicken kann wohnte auch in der Graf Teodorico Moretti Costanzi (Professor für Theoretische Philosophie an der Universität von Bologna).

Öffnungszeit:

Ist das Museum jeden Samstag und Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Wenn Sie das Museum an einem anderen Datum oder zu anderen Zeiten betreten möchten, ist eine Voranmeldung erforderlich. Dazu rufen Sie bitte +39 377 545 3393 an, oder schreiben Sie an annibale.tuoro@gmail.com.

Die Preise sind die folgenden:

  • Standard 5,00 €
  • Ermäßigt 3,00 €

Reduzierter Preis gilt für Kinder unter 14 Jahren und für Gruppen von mehr als 15 Personen.

Der Zugang ist für die Bewohner und für Fremdenführer der Gemeinde Tuoro sul Trasimeno , einschließlich für Lehrer, die Schulgruppen begleiten, kostenlos.

Sonderführungen (geführte Annibalic Track, Vorführung des Films “Annibale al Trasimeno”, Ausstellung von zwei Legionären in Kostümen) und On-Demand-Eröffnungskurse müssen im Voraus vereinbart werden, Bitte kontaktieren Sie das das Museum:

Telefon: +39 377 545 33 93 oder

E-Mail: annibale.tuoro@gmail.com